Werkstoff-Forschung für Jedermann

Werkstoffforschung

In sämtlichen Produktionsbereichen der Industrie werden sogenannte Werkstoffe verwendet. Diese kommen sowohl in der Automobil-, in der Stahl- oder beispielsweise in der Elektro-Branche zum Einsatz.

Was genau sind Werkstoffe?

In einer detaillierten Definition des Begriffes "Werkstoff" heißt es, dass es sich bei dieser Sache um ein Material handelt, dass im Rahmen eines Produktionsprozesses verarbeitet wird und somit zur Fertigstellung eines Endproduktes dient. Werkstoffe können sowohl Rohstoffe als auch bereits fertig gestellte Teile sein, die in der Industrie verarbeitet werden. Werkstoffe sind in unterschiedlichen Qualitätsstufen erhältlich und tragen so maßgeblich zu der finalen Qualität eines fertiggestellten Produktes bei.

Forschung und Werkstoffe

Da es ohne Werkstoffe keine herstellende und produzierende Industrie geben würde, ist die Forschung Werkstoffe von besonders großer Bedeutung. Es gibt Institute, wie zum Beispiel das DLR. Das Institut für Werkstoff-Forschung hat sich auf die Entwicklung neuer, fortschrittlicher Werkstoffe spezialisiert. Ebenfalls ist die Weiterentwicklung von bereits vorhandenen Werkstoffen eines der Aufgaben dieser Einrichtung. Die Effizienz der Werkstoffe zu verbessern, indem unter anderem ihre Strapazierfähigkeit oder Reißfestigkeit erhöht wird, bedeutet eine Qualitätssteigerung und somit im Endergebnis eine Erhöhung der letztendlichen Produktqualität. Was sich sehr theoretisch und realitätsfremd anhört, ist von enormer Bedeutung im Bereich der Luftverkehrs und der Raumfahrt. Ebenso profitiert die Automobilbranche von Forschungen für Werkstoffe.

Die Forschung von Werkstoffen umfasst ebenfalls natureigene Stoffe. Dies können Bestandteile von Pflanzen sein. Durch die Forschung ist beispielsweise der Lotuseffekt entstanden. Dieser kommt vielen Menschen im Alltag zu Gute.

Konkrete Projekte aus aktuellem Anlass

Ende Juni 2011 wurde in Köln die "TEG-Line" eingeweiht. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine gigantisches Labor, in welchem spezialisierte Wissenschaftler und Techniker gemeinsam an der Generierung von Strom durch Wärme arbeitet. Forschung Werkstoffe ist in diesem Fall ein Thema, welches der Luftfahrt dient. Durch die Weiterentwicklung von Generatoren, die nach dem thermoelektrischen Prinzip arbeiten, können Kosten gespart und Energieprozesse vereinfacht werden.



Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

Der vielseitige Werkstoff Kunstharz

... Industrie, Elektronik und anderen Branchen eingesetzt. Wichtige Anwendungsgebiete sind unter anderen als Ionenaustauscher und Isolierung (Kabel), zur Schaltkreisherstellung und Imprägnierung, zur Fertigung von Schaumstoffen, Wärmedämmungen,... weiterlesen


Infos Kunststoff Herstellung

... nun die Bausteine für das neue Kettenwachstum bereitstehen, kann man durch diese Art der Herstellung Kunststoff in der gewünschten Form und Konsistenz produzieren. Fügt man... weiterlesen